Autohaus Freier

Die Unternehmensgeschichte vom Autohaus Freier

Von der Wäscherei zum Automobil-Händler

Gegründet wurde das Unternehmen in den 40er Jahren als Wäscherei in Neckarsulm durch Alfred Freier.

In den späten 50er Jahren sind wir nach Heilbronn umgezogen, da das Unternehmen mehr Platz benötigte. Es kam eine chemische Reinigung hinzuspäter folgte eine Autowaschstraße.

In den 60er Jahren haben die beiden Söhne Hans und Klaus Freier das Unternehmen von Ihrem Vater Alfred Freier übernommen.

Bedingt durch die Leidenschaft zu Autos, hat Klaus sich neben den Firmenfahrzeugen auch um die Fahrzeuge der Kunden der Waschstraße gekümmert. 

1972 war es dann soweit: Das Unternehmen „Auto Dienst Freier“ wurde gegründet. Gleichzeitig ist er eine Verbindung mit Peugeot eingegangen, die bis heute noch besteht und bald ihr 50. Jubiläum feiert.

1976 wurde dann der Grundstein für unseren Standort in Heilbronn Nord in der Karl-Wüst-Str. 21 gelegt.

Im Jahr 1983 übernahm Jürgen Freier das Unternehmen, der Sohn von Klaus Freier,  da Klaus Freier leider mit 55 Jahren bereits verstarb.

Jürgen Freier leitet das Autohaus Freier bis heute von unserem 2.Standort in der Lise-Meitner-Str.28 in Heilbronn SÜD aus, welcher im Jahre 2001 fertiggestellt wurde und mittlerweile mit fast 50 Mitarbeitern. Einen großen Teil der Mitarbeiter können Sie auch hier persönlich kennen lernen.